Sehr geehrte Kunden!

Dieser Shop funktioniert am besten mit den aktuellen Versionen der Browser Mozilla Firefox und Google Chrome
Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Kriegsende in Köln ab 1945

Im März 1945 fliehen binnen 2 Tagen 80.000 der verbliebenen 120.000 Bewohner Kölns vor den aus dem Westen heranrückenden alliierten Truppen. Die Hohenzollernbrücke ist die einzige noch intakte Brücke, wird jedoch am 6. März 1045 von zurückweichenden deutschen Soldaten gesprengt. Die Stadt ist wie ausgestorben und völlig zerstört, die verbliebenen Menschan hausen in Kellern, Bunkern und Notbehausungen. Die Einnahme der Stadt durch die Amerikaner geht schnell und ohne großen Widerstand, die unmittelbare Bedrohung ist für die Menschen ab dem 6. März 1945 vorbei.

Walter Dick hat nach der Befreiung von Köln begonnen, die am Boden liegende Stadt mit ihren Bewohnern, die Rückkehr und den Zuzug von Flüchtlingen sowie den Wiederaufbau zu fotografieren. 

Im März 1945 fliehen binnen 2 Tagen 80.000 der verbliebenen 120.000 Bewohner Kölns vor den aus dem Westen heranrückenden alliierten Truppen. Die Hohenzollernbrücke ist die einzige noch intakte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kriegsende in Köln ab 1945

Im März 1945 fliehen binnen 2 Tagen 80.000 der verbliebenen 120.000 Bewohner Kölns vor den aus dem Westen heranrückenden alliierten Truppen. Die Hohenzollernbrücke ist die einzige noch intakte Brücke, wird jedoch am 6. März 1045 von zurückweichenden deutschen Soldaten gesprengt. Die Stadt ist wie ausgestorben und völlig zerstört, die verbliebenen Menschan hausen in Kellern, Bunkern und Notbehausungen. Die Einnahme der Stadt durch die Amerikaner geht schnell und ohne großen Widerstand, die unmittelbare Bedrohung ist für die Menschen ab dem 6. März 1945 vorbei.

Walter Dick hat nach der Befreiung von Köln begonnen, die am Boden liegende Stadt mit ihren Bewohnern, die Rückkehr und den Zuzug von Flüchtlingen sowie den Wiederaufbau zu fotografieren. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Straßenbahn nach Kriegsende in Köln am Friesenplatz 1946
Straßenbahn nach Kriegsende in Köln am...
Mit nur wenigen alten Fahrzeugen wurde der Straßenbahnbetrieb in Köln nach dem Krieg wieder aufgenommen.
Kölner Hof-Apotheke in Trümmerlandschaft 1946
Kölner Hof-Apotheke in Trümmerlandschaft 1946
Die Kölner Hof-Apotheke nahm in einem Provisorium ihr Geschäft wieder auf.
Zerstörtes Hahnentor am Kölner Rudolfplatz 1946
Zerstörtes Hahnentor am Kölner Rudolfplatz 1946
Der nördliche Halbturm des Kölner Hahnentors wurde durch eine Bombe völlig zerstört.
Behelfsfähre über den Rhein in Köln 1946
Behelfsfähre über den Rhein in Köln 1946
Angesichts aller zerstörten Kölner Brücken mussten die Menschen den Rhein mit behelfsmäßigen Fähren überqueren.
Häuserruinen am Kölner Hansaring
Häuserruinen am Kölner Hansaring
Der Hansaring ist ein Abschnitt der Kölner Ringstraßen. Auch hier gab es massive Zerstörungen.
Trümmer der Köln-Deutzer Brücke im Rhein
Trümmer der Köln-Deutzer Brücke im Rhein
Im Rhein erkennt man die zerfetzten Trümmer der alten Köln-Deutzer Hängebrücke.
Hochwasser vor der Köln-Deutzer-Brücke
Hochwasser vor der Köln-Deutzer-Brücke
Hochwasser überflutete die Kölner Altstadt im Winter 1946.
Trümmer auf den Straßen der Kölner Altstadt 1946
Trümmer auf den Straßen der Kölner Altstadt 1946
Trümmerberge versperren die Straßen der Kölner Altstadt.
Turm des Kölner Stapelhauses im Hochwasser
Turm des Kölner Stapelhauses im Hochwasser
Der Turm des historischen Kölner Stapelhauses blieb nahezu unversehrt.
Hochwasser in der zerstörten Kölner Altstadt
Hochwasser in der zerstörten Kölner Altstadt
Im Winter 1946 überflutete ein Hochwasser die Trümmerlandschaft der Kölner Altstadt.
Hochwasser des Rheins in der Kölner Altstadt
Hochwasser des Rheins in der Kölner Altstadt
Im Winter 1946 überflutete ein Hochwasser die Kölner Ufer und die Altstadt.
Unzerstörte Eisenbahnbrücke in Köln Ehrenfeld
Unzerstörte Eisenbahnbrücke in Köln Ehrenfeld
Eine Vielzahl der Kölner Eisenbahnbrücken war zerstört oder massiv beschädigt.
Überreste der Nazi-Propaganda "Feind hört mit!"
Überreste der Nazi-Propaganda "Feind hört mit!"
Auch nach dem Krieg sah man noch Reste von Nazipropaganda an Kölner Hauswänden
Hochwasser in Köln Februar 1946
Hochwasser in Köln Februar 1946
,Im Februar 1946 überflutete der Rhein die ufernahen Straßen und Wohnviertel.,Im Februar 1946 überflutete der Rhein die ufernahen Straßen und Wohnviertel.
Behelfsbrücke über den Rhein nach Köln-Deutz 1945
Behelfsbrücke über den Rhein nach Köln-Deutz 1945
,Eine Behelfsbrücke ersetzte die zusammengebrochene Köln-Deutzer Brücke.
Trümmer der Köln-Deutzer Brücke im Rhein 1945
Trümmer der Köln-Deutzer Brücke im Rhein 1945
,Die Trümmer der Köln-Deutzer Hängebrücke liegen im Rhein. ,Die Trümmer der Köln-Deutzer Hängebrücke liegen im Rhein. ,Die Trümmer der Köln-Deutzer Hängebrücke liegen im Rhein.
Trümmerräumung in der Kölner Innenstadt
Trümmerräumung in der Kölner Innenstadt
Trümmerberge werden mit Hacke und Schaufel abgetragen und auf Kipploren geschaufelt.
Tauschangebote und erste Reklame in Köln
Tauschangebote und erste Reklame in Köln
Auch im Köln der Nachkriegszeit waren Tauschangebote wichtiger Bestandteil der "Maggelei".
Behelfsbrücke über den Rhein in Köln
Behelfsbrücke über den Rhein in Köln
Die Behelfsbrücke ( „Tausendfüßlerbrücke“)war die erste feste Verbindung über den Rhein in Köln nach Ende des Krieges.
Propaganda in Köln
Propaganda in Köln
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Naziparolen an einem zertrümmerten Haus in Köln
Naziparolen an einem zertrümmerten Haus in Köln
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Durchhalteparolen in Köln
Durchhalteparolen in Köln
Auch in Köln waren die Durchhalteparolen der Nazizeit nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes
Schreckliche Prophezeiung in Köln
Schreckliche Prophezeiung in Köln
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Zerbombte Häuser in Köln
Zerbombte Häuser in Köln
Die Reste dieses zum großen Teil im Krieg zerstörten Hauses an der Aachener Straße in Köln werden sicher abgerissen werden.
Wiederaufbau des Kölner Dreikönigenpförtchens
Wiederaufbau des Kölner Dreikönigenpförtchens
Das Kölner Dreikönigenpförtchen wird nach dem Krieg 1946 inmitten der Trümmerwüste wieder aufgebaut.
Wiederaufbau des Kölner Dreikönigenpförtchens
Wiederaufbau des Kölner Dreikönigenpförtchens
Das Kölner Dreikönigenpförtchen wird 1946 inmitten der Trümmerwüste wieder aufgebaut.
Mit Hacke und Schaufel-Trümmerräumung in Köln
Mit Hacke und Schaufel-Trümmerräumung in Köln
Kann dieser Trümmerberg an der Kölner Ringstraße jemals von Hand bewältigt werden?
Varietetheater "Tazzelwurm" in Köln
Varietetheater "Tazzelwurm" in Köln
Das Kölner Varitetetheater „Tazzelwurm“ wurde schon im November 1945 inmitten von Trümmerbergen und Ruinen eröffnet.
Hohe Straße in Köln-Ein Hohlweg zwischen Trümmerbergen
Hohe Straße in Köln-Ein Hohlweg zwischen...
Die Kölner Hohe Straße war vollständig zerstört.
Abrissarbeiten mit einem Bagger in der Kölner Innenstadt
Abrissarbeiten mit einem Bagger in der Kölner...
Ein Bagger räumt Schuttberge in der Kölner Innenstadt.
Notdürftige provisorische Wiederherstellung in der Kölner Innenstadt
Notdürftige provisorische Wiederherstellung in...
Mit Holzplatten und Brettern wurden die Aussenseiten dieses Hauses in Köln notdürftig verschlossen.
Häuserruinen in der Kölner Innenstadt
Häuserruinen in der Kölner Innenstadt
Diese Ruinen in der Kölner Innenstadt sind nicht mehr bewohnbar.
Bewohnbares Haus in der Kölner Innenstadt
Bewohnbares Haus in der Kölner Innenstadt
Die Bewohner dieses nur teilweise zerstörten Hauses in der Kölner Innenstadt haben zumindest ein Dach über dem Kopf.
Verkehrsstau im Köln der Nachkriegszeit
Verkehrsstau im Köln der Nachkriegszeit
In der Nähe des Kölner Heumarkts muss eine Reihe von Lkw warten.
Verkehrsstau im Köln der Nachkriegszeit
Verkehrsstau im Köln der Nachkriegszeit
Der Grund für den Verkehrsstau in der Nähe des Kölner Heumarkts ist nicht erkennbar.
Nazipropaganda in der Kölner Innenstadt
Nazipropaganda in der Kölner Innenstadt
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Durchhalteparolen und Warnungen in der Kölner Innenstadt
Durchhalteparolen und Warnungen in der Kölner...
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Nazipropaganda an einer Kölner Hausruine
Nazipropaganda an einer Kölner Hausruine
Auch in Köln waren Durchhalteparolen nur Prophezeiungen eines schrecklichen Endes.
Wohnen in einem Keller der Kölner Innenstadt
Wohnen in einem Keller der Kölner Innenstadt
Notdürftige Rauchabzüge ragen aus diesen Kellerlöchern der Kölner Innenstadt hervor.
Drehorgelspieler und Invalide
Drehorgelspieler und Invalide
Ein Drehorgelspieler und ein Invalide verdienen sich auf einer Kölner Straße etwas Geld mit Straßenmusik.
Drehorgelspieler und Invalide
Drehorgelspieler und Invalide
Ein Drehorgelspieler und ein Invalide verdienen sich auf einer Kölner Straße etwas Geld mit Straßenmusik.
Drehorgelspieler und Invalide
Drehorgelspieler und Invalide
Ein Drehorgelspieler und ein Invalide verdienen sich auf einer Kölner Straße etwas Geld mit Straßenmusik.
Zurück nach Köln von der Hamsterfahrt
Zurück nach Köln von der Hamsterfahrt
Kölner Hausfrauen kommen von einer "Hamsterfahrt" zurück.
Rückkehr von der Hamsterfahrt
Rückkehr von der Hamsterfahrt
Diese Kölner Frauen kommen von einer erfolgreichen Hamsterfahrt zurück.
Junge Mutter mit ihrem Kind
Junge Mutter mit ihrem Kind
Eine junge Kölner Mutter trägt ihr Kleinkind, das in Not und Elend heranwachsen muss.
Weg mit der Nazipest
Weg mit der Nazipest
Unbekannte haben an einer Holzwand in Köln ihre Forderung plakatiert.
Postbus von Köln nach Blatzheim
Postbus von Köln nach Blatzheim
Viele Menschen wollen mit dem Bus von Köln nach Blatzheim fahren.
Anstehen nach Lebensmitteln in Köln
Anstehen nach Lebensmitteln in Köln
Auch in Köln mussten die Menschen in der Nachkriegszeit oft lange anstehen, um Lebensmittel zu bekommen.
Straßenszene in Köln 1946
Straßenszene in Köln 1946
An der Kölner Ehrenstraße erkennt man Werbung für das Tauschen und die Politik.
Spruchband der SPD zur Kommunalwahl in Köln 1946
Spruchband der SPD zur Kommunalwahl in Köln 1946
Mit einfachen Mitteln warben die Parteien um Stimmen für die Kölner Kommunalwahl 1946.
Wahlplakate in Köln 1946/47
Wahlplakate in Köln 1946/47
In der ersten Wahl im Oktober 1946 wurde der Stadtrat als Kommunalparlament gewählt.
Ein erster Friseurladen in der Nähe des Kölner Doms
Ein erster Friseurladen in der Nähe des Kölner...
Ein silberner Schaumteller zeigt an, dass sich hier in der Nähe des Kölner Doms ein Friseur niedergelassen hat.
1 von 7