Kölner Rheinbrücken nach dem Krieg

Alle Kölner Rheinbrücken waren bei Kriegsende zerstört. Bis auf die Hohenzollernbrücke, die von zurückweichenden deutschen Truppen gesprengt wurde, waren Bombentreffer die Ursache für den Verlust der damals fünf festen Brücken im Kölner Stadtgebiet.

Durch die Zerstörung der Bauwerke war nicht nur die Flussüberquerung unmöglich gemacht, die im Fluss liegenden Trümmer unterbrachen auch auf lange Zeit die Rheinschifffahrt. Wiederaufbau der Brücken und Räumung des Flussbetts von den Trümmern waren vordringliche Aufgaben, die schon kurz nach Kriegsende von den Besatzungsmächten angegangen wurden. Hier sehen Sie Fotos von der zerstörung der Brücken über den Wiederaufbau bis in die 60er Jahre.

Alle Kölner Rheinbrücken waren bei Kriegsende zerstört. Bis auf die Hohenzollernbrücke, die von zurückweichenden deutschen Truppen gesprengt wurde, waren Bombentreffer die Ursache für den Verlust... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kölner Rheinbrücken nach dem Krieg

Alle Kölner Rheinbrücken waren bei Kriegsende zerstört. Bis auf die Hohenzollernbrücke, die von zurückweichenden deutschen Truppen gesprengt wurde, waren Bombentreffer die Ursache für den Verlust der damals fünf festen Brücken im Kölner Stadtgebiet.

Durch die Zerstörung der Bauwerke war nicht nur die Flussüberquerung unmöglich gemacht, die im Fluss liegenden Trümmer unterbrachen auch auf lange Zeit die Rheinschifffahrt. Wiederaufbau der Brücken und Räumung des Flussbetts von den Trümmern waren vordringliche Aufgaben, die schon kurz nach Kriegsende von den Besatzungsmächten angegangen wurden. Hier sehen Sie Fotos von der zerstörung der Brücken über den Wiederaufbau bis in die 60er Jahre.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Blick nach Köln Deutz
Blick nach Köln Deutz
25,00 € *
1 von 5